Posted on by

Die Menschheit ist aus ihrem angestammten Platz herausgetreten.
Sie hat ihre Heimat nicht verlassen, aber deren Grenzen überschritten.
Wie die grossen Entdecker von einst hat sie Kritiker eines Besseren belehrt und hat einmal mehr gezeigt, das unmöglich Geglaubtes nicht immer unmöglich bleiben muss.

Noch immer ist die Erde des Menschen schönster und liebster Lebensraum. Doch es nicht längst nicht mehr sein einziger.
Sie sind zu einer raumfahrenden Rasse geworden und haben zahlreiche neue Orte besiedelt.
Gegen Mitte des 23. Jahrhunderts hat die Menschheit einen neuen Lebensraum erobert.
Den Weltraum.

Willkommen bei Spacekind!